englishspanish

11.11. BERLINER KARNEVAL in Mitte

SAVE THE DATE: 11.11.13 ab 11.11 Uhr

Nein, es ist nicht Köln – es ist Berlin! Es ist Karneval!
Jecken kriecht aus euern Löchern, das Restaurant die Berliner Republik ruft. Feiern, Tanzen und lecker Kölsch schlürfen, dat is it! Kneipenkarneval vom aller Feinsten, in Berlin Mitte, direkt an der Spree, natürlich bei freiem Eintritt.
Wie in jedem Jahr, steigt bei uns in der Hauptstadtkneipe am 11.11. ab 11.11 Uhr unser Pendant zum Kölner Karneval.

Alles was ein Jeckenherz begehrt vereinigt sich in unserem Haus. So sieht das auch der größte Berliner Karnevalsverein und lässt es sich nicht nehmen auf ein fröhliches HEIJO vorbeizuschauen.

“BERLIN HEIJO !!!”


Karneval

Die Tradition des Karnevals geht auf eine lange und auch biblische Historie zurück. Ursprünglisch wurden im Rahmen des Karnevals verschiedene Bräuche zelebriert, um, vor der an Aschemittwoch beginnenden Fastenzeit, noch einmal ausgelassen zu sein. Weltweit entwickelte sich eine eigene Karnevalskultur, so auch in Deutschland. Hier werden die Karnevalstage in bunten Kostümen, Musik, Umzügen und Fröhlichkeit verbracht. Zudem entwickelte sich der Karneval, neben dem biblisch-historischen Hintergrunds, zu einer eigenständigen Festgröße. Rauschende Feste in allen Ecken und Winkeln, mit dem ein oder anderem alkoholischen Getränk, sind an der Tagesordnung sowie eine außergewöhnliche Partystimmung. Die Hochburgen für Karnevalsfeiern liegen traditionell in Westdeutschen Städten wie beispielsweise Düsselsorf, Köln, Duisburg oder auch Mainz und natürlich vielen mehr. Hier werden die Leute von klein auf an den Karneval herangeführt. So waren viele kleine Mädchen in Kindertagen Funkemariechen und und später Karnevalsprinzessin. Als Teil des Prinzenpaares einer Karnevalsstadt erlangt man Ruhm und Ehre und wird für eine Amtszeit gewählt. Der Karneval ist also eines der vielseitigsten deutschen Feste und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Begeisterung für das Fest auch in andere Regionen schwappt.

Karneval in Berlin

Ein Fest bei dem man sich verkleiden muss? Das ist dem Berliner anfangs doch etwas suspekt. So baut sich die Community der Karnevalsanhänger in der Hauptstadt von Jahr zu Jahr erst auf. Beachtlich ist der Zuwachs der Generation der 80er-Gebornenen  die heute jede Karnevalsparty auch mit domieren und den Bräuchen keineswegs kritisch gegenüber sind. Wer ein etwas älterer Berliner ist, ist meist mit Leib und Seele Karnevalist, und auch in so manchem Verein organisiert. Seinen Höhepunkt hat der Berliner Karneval auch mit seinem traditionellen Berliner Karnevalsumzug am Kurfüstendamm. Hier darf kein Jeck fehlen.

Kneipenkarneval am Schiffbauerdamm

Die coolsten Karnevalspartys der Hauptstadt finden ganz klar in Berlin-Mitte am Schiffbauerdamm statt. Hauptkarnevalsveranstalter ist hier die Berliner Republik mit dem allseitsbeliebten Kneipenkarneval. Hier trifft sich Jung und alt und feiert gemeinsam inmitten einer knallbunten Atmosphäre aus Musik vom DJ, Karnevalsdekoration, verkleideten Kellner und leckerem Kölsch. So ist es auch nicht verwunderlich, das auch viele Exkölner, die Chance nutzen sich in der neuen Heimat ein Stück Köln in Berlin zu bewahren. Auch das typische Faschings-Liedgut ist fester Bestandteil des Karnevals an der Spree. Es bleibt also festzuhalten, dass die Berliner Republik definitiv weiß, wie man eine legendäre Karnevalsparty in Berlin veranstaltet. Berlin Heijo - Karneval an der Spree!

Kommentieren:

Sie müssen angemeldet sein um zu kommentieren.